Aktuelles Verkehr

Mitteilung vom 15.09.2021

B12 gesperrt

Die B12 ist zwischen der Anschlussstelle Jengen und der Anschlussstelle A96 am Sonntag, 19.09.2021, von 11.45 bis 13.15 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Wegen der Versammlung „Gegen den vierspurigen Ausbau der B12 mit 28m Breite" wird die B12 zwischen der Anschlussstelle Jengen und der Anschlussstelle A96 am Sonntag, 19. September 2021, von 11.45 bis 13.15 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.
  
Die Umleitung erfolgt von der B12 Anschlussstelle Jengen über die Staatsstraße 2035 durch Lindenberg zur A96 Auffahrt Buchloe-West und umgekehrt.
  
Die Bedarfsumleitung U37 der A96 ist während des Zeitraums der Veranstaltung nicht nutzbar. Eine Alternative ist ausgeschildert.

Mitteilung vom 26.08.2021

Hangsicherungsarbeiten an der Wertachhalde östlich Görisried

Vom 30. August 2021 bis mindestens November finden auf der Kreisstraße OAL 24 an der Wertachhalde östlich von Görisried Hangsicherungsarbeiten statt.

Da es in diesem Bereich immer wieder zu Hangrutschungen kommt, errichtet der Landkreis nun zur Gewährleistung der allgemeinen Verkehrssicherheit eine Bohrpfahlwand zur Sicherung des Geländes.
   
Für die Arbeiten muss die Straße für den Gesamtverkehr gesperrt werden. Die beschilderte Umleitung erfolgt über Oberthingau, Engratsried, Thalhofen, Leuterschach nach Wald und umgekehrt.
 
Der Landkreis Ostallgäu bittet alle örtlichen Verkehrsteilnehmer um Verständnis, dass es während der Bauarbeiten zu Behinderungen kommt. Witterungsbedingte Anpassungen der Sperrzeit können nicht ausgeschlossen werden.

Mitteilung vom 12.08.2021

Deckenbauarbeiten an der Kreisstraße OAL 16

Die Arbeiten finden vom 16. bis 18.8. finden zwischen Gennachhausen und Thalhofen sowie zwischen Ketterschwang und Beckstetten statt. Es wird umgeleitet.

Die beschilderte Umleitung erfolgt über Frankenried, Mauerstetten, Thalhofen und Jengen sowie über Weinhausen und Weicht.
   
Der Landkreis Ostallgäu bittet alle örtlichen Verkehrsteilnehmer um Verständnis, dass es während der Bauarbeiten zu Behinderungen kommt. Witterungsbedingte Anpassungen der Sperrzeit können nicht ausgeschlossen werden.

Mitteilung vom 05.08.2021

Teilweise gesperrt: Straßenbauarbeiten zwischen Germaringen und Dösingen

Zwischen 9.8. und 10.9. finden an der OAL 6 zwischen der Kreuzung Staatsstraße 2055 / Kreisstraße OAL 6 in Germaringen bis Dösingen Straßenbauarbeiten statt.

Der Landkreis Ostallgäu erneuert dabei den maroden Fahrbahnbelag und setzt in Teilbereichen die Randeinfassungen instand. Einen neuen Gehweg zwischen der Lindenstraße und dem Egartweg stellt die Gemeinde Germaringen her.   
 
Im Zeitraum vom 9. bis 24. August werden zunächst innerorts von Germaringen die Arbeiten am Gehweg und an den Randeinfassungen unter halbseitiger Sperrung durchgeführt. Hierzu wird ab der Kreuzung Staatsstraße 2055 / Kreisstraße OAL 6 bis zur Zufahrt Am Bergfeld eine Einbahnregelung in Richtung Dösingen eingerichtet. Der Verkehr von Dösingen kommend wird innerorts über die Straßen Am Bergfeld, Aufkircher Straße, Angerweg und Westendorfer Straße zur Kaufbeurer Straße umgeleitet.
 
Anschließend wird vom 25. bis 10. September die Asphaltdeckschicht zwischen der Kreuzung Staatsstraße 2055 / Kreisstraße OAL 6 in Germaringen bis zum Ortseingang von Dösingen erneuert. Die beschilderte Umleitung verläuft hierzu ab Germaringen über die Staatsstraße 2055 nach Westendorf weiter über die OAL 16 nach Dösingen und umgekehrt.
 
Der Landkreis Ostallgäu bittet alle örtlichen Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis, dass es während der Bauarbeiten zu Behinderungen kommt. Witterungsbedingte Anpassungen der Sperrzeit können nicht ausgeschlossen werden.

Mitteilung vom 08.07.2021

Vorübergehend Kfz-Abmeldungen in der Verwaltungsgemeinschaft Obergünzburg nicht möglich

Der Service steht voraussichtlich ab Oktober wieder zur Verfügung.

Aus betrieblichen Gründen ist die Abmeldung von Kraftfahrzeugen im Einwohnermeldeamt der Verwaltungsgemeinschaft Obergünzburg vorübergehend nicht möglich. Voraussichtlich ab Oktober steht Ihnen der Kfz-Abmeldeservice in der Verwaltungsgemeinschaft Obergünzburg wieder zur Verfügung.
 
Für die Abmeldung eines Kraftfahrzeugs können sich Bürger*innen daher entweder an den Bürgerservice des Landratsamtes Ostallgäu in Marktoberdorf oder an die Kfz-Zulassungsstelle in Füssen wenden. Die Abmeldung eines einzelnen Fahrzeugs ist ohne Termin in Marktoberdorf oder Füssen möglich. Für die Abmeldung mehrerer Fahrzeuge ist eine vorherige Terminvereinbarung notwendig (08342/911-444 oder online-Terminvereinbarung www.buerger-ostallgaeu.de).

Mitteilung vom 01.06.2021

Sperrung Kreisstraße OAL 1: Deckenbauarbeiten zwischen Schwalten und Guggenmoosen

Die OAL 1 ist zwischen der Einmündung Luimoos und Guggenmoosen wegen Deckenbauarbeiten vom 7. bis voraussichtlich 11.6.2021 komplett gesperrt.

Im Zuge der Sanierungsarbeiten wird der marode Fahrbahnbelag erneuert. Die beschilderte Umleitung verläuft ab Lachen über Rückholz, Wald, Albisried, Lengenwang nach Seeg und umgekehrt.
 
Der Landkreis Ostallgäu bittet alle örtlichen Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis, dass es während der Bauarbeiten zu Behinderungen kommt. Witterungsbedingte Anpassungen der Sperrzeit können derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Mitteilung vom 22.04.2021

Sperrung: Bauarbeiten an der Kreisstraße zwischen Ollarzried und Freien

Die Straße ist wegen Bauarbeiten von Dienstag, 27. April, bis Donnerstag, 29. April 2021, komplett für den Verkehr gesperrt.

Wegen Bauarbeiten an der Fahrbahndecke ist die Kreisstraße OAL 5 zwischen Ollarzried und Freien von Dienstag, 27. April, bis Donnerstag, 29. April 2021, komplett für den Verkehr gesperrt. Bei schlechter Witterung wird die Maßnahme verschoben.

 

Die Umleitung erfolgt bei Obergünzburg und Eldern über Reuthen, Hopferbach und Untrasried. Eine Umleitungsbeschilderung wird aufgestellt. Der Landkreis Ostallgäu bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis.

 

Eine Karte zur Sperrung und Umleitung finden Sie hier.

Mitteilung vom 23.02.2021

Bauarbeiten: Kreisstraße OAL 7 zwischen Oberthingau und Engratsried gesperrt

Wegen Bauarbeiten ist der Straßenabschnitt vom 1. März bis voraussichtlich Juli dieses Jahres komplett für den Verkehr gesperrt.

Die im Jahr 2020 begonnenen Bauarbeiten werden nach der Winterpause nun fortgesetzt. Der Landkreis Ostallgäu erneuert die bestehende marode und auch zu schmale Kreisstraße auf einer Länge von zweieinhalb Kilometern. Dabei wird auch die Fahrbahn auf sieben Meter verbreitert. Zudem wird die Linienführung des bisherigen unsteten Streckenverlaufs verbessert. Die Maßnahme dient vor allem der Erhöhung der Verkehrssicherheit. Die Spartenträger erweitern zeitgleich ihr Kabelnetz auf den aktuellen Ausbaustandard.
 
Umleitung wird eingerichtet
 
Ab 1. März wird eine örtliche Umleitung eingerichtet, die ab dem Kreisverkehr südlich von Oberthingau nach Unterthingau – Geisenried weiter zur B 472/Marktoberdorf und umgekehrt erfolgt. Der Landkreis Ostallgäu bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis, dass es während der Bauarbeiten zu Behinderungen kommt. Um die Baufirma bei ihren Arbeiten nicht zu behindern und Gefährdungen zu vermeiden, weist das Landratsamt eindringlich darauf hin, dass die Durchfahrt nicht möglich ist.

Mitteilung vom 26.11.2020

Bauarbeiten an der Kreisstraße OAL 8 zwischen Halblech und Prem

Die Strecke ist daher vom von Dienstag, 1. Dezember, bis Freitag, 11. Dezember 2020, komplett für den Verkehr gesperrt.

Die Umleitung erfolgt über Lechbruck, Steingaden, Trauchgau und Halblech. Eine Umleitungsbeschilderung wird aufgestellt. Für Anlieger ist die Zufahrt möglich. Der Landkreis Ostallgäu bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis.

 

Bei schlechter Witterung kann sich die Maßnahme verschieben.

Mitteilung vom 10.09.2020

Sperrung: Straßenbauarbeiten an der Kreisstraße OAL 18 in Buchloe

Die Landsberger Straße ist ab der Einmündung Postberg bis auf Höhe des Werdenfelser Weges wegen Bauarbeiten vom 14. bis einschließlich 18.9.2020 gesperrt.

Im Zuge der Sanierungsarbeiten werden der marode Fahrbahnbelag sowie Schäden an den gepflasterten Randeinfassungen instandgesetzt.
 
Die beschilderte Umleitung verläuft über die Bahnhofstraße (St 2035), Angerstraße, Münchener Straße zum Kreisverkehr an der Landsberger Straße und umgekehrt.
  
Der Landkreis Ostallgäu bittet alle örtlichen Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis, dass es während der Bauarbeiten zu Behinderungen kommt. Witterungsbedingte Anpassungen der Sperrzeit können derzeit nicht ausgeschlossen werden. Um die Baufirma bei ihren Arbeiten nicht zu behindern und Gefährdungen zu vermeiden, weist das Landratsamt eindringlich darauf hin, dass die Durchfahrt nicht möglich ist.

Treffer 1 bis 10 von 105
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>