Aktuelles Verkehr

Mitteilung vom 24.10.2016

Kreisstraße OAL 11: Baumfällarbeiten zwischen Obergünzburg und Burg

Wegen Baumfällarbeiten ist die Kreisstraße OAL 11 zwischen Obergünzburg und Burg von Montag, 31.10, bis einschließlich Montag, 7.11., komplett gesperrt.

Die Umleitung erfolgt über Eglofs, Ronsberg und Obergünzburg. Bei schlechter Witterung können sich die Arbeiten verschieben. Eine Umleitungsbeschilderung wird aufgestellt. Der Landkreis Ostallgäu bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis.

Mitteilung vom 13.10.2016

Bauhofmitarbeiter stellen Schneezäune auf

Voraussichtlich ab Montag, 24. Oktober, beginnen die Mitarbeiter der Landkreis-Bauhöfe mit dem Aufstellen der Schneefangzäune an den Kreisstraßen.

Alle betroffenen Eigentümer beziehungsweise Pächter werden gebeten, noch vorhandenes Gras abzumähen und Weidezäune zurückzusetzen.

Mitteilung vom 07.10.2016

Bauarbeiten an der Kreisstraße OAL 1 – Ortsdurchfahrt Roßhaupten

Die Kreisstraße ist bis voraussichtlich Mitte November 2016 für den gesamten Verkehr gesperrt.

Eine großräumige Umleitung des Verkehrs erfolgt von Seeg aus in Richtung Hopferau und Füssen nach Roßhaupten und umgekehrt.
  
Der Landkreis bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis, dass es während der Bauarbeiten zu Behinderungen kommen kann.

Mitteilung vom 09.09.2016

Kreisstraße OAL 3 in Unterthingau wegen Bauarbeiten halbseitig gesperrt

Die Sperrung dauert vom 12. September bis voraussichtlich Anfang Oktober und ist bedingt durch Straßenbauarbeiten.

Zunächst werden diverse vorbereitende Instandsetzungsarbeiten und Anpassungen im Randbereich der Fahrbahn erledigt. Ebenso wird der gemeindliche Gehweg erneuert. Hierbei kann der öffentliche Verkehr die Baustelle passieren. Jedoch ist mit kurzzeitigen Wartezeiten aufgrund der Ampelanlage zu rechnen. Für die Entwässerungsbauarbeiten und die abschließende Aufbringung der Asphaltdeckschicht muss die Oberthingauer Straße tageweise dann komplett gesperrt werden. Eine innerörtliche Umleitung des Verkehrs wird hierfür eingerichtet.
 
Der Landkreis Ostallgäu bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis, dass es während der Bauarbeiten zu Behinderungen kommt. Witterungsbedingte Anpassungen der Sperrdauer können nicht ausgeschlossen werden.

Mitteilung vom 29.08.2016

Umleitung wegen Bauarbeiten an der Kreisstraße OAL 6 in Dösingen

Der Landkreis Ostallgäu und die Gemeinde Westendorf erweitern dort das Gehwegenetz und erneuern die Wasserleitung sowie die Kreuzung Espachweg/Keltereistraße.

Seit Montag, den 22. August laufen in Dösingen die Bauarbeiten an der Kreisstraße OAL 6. Ab 1. September werden für den gesamten Verkehr folgende Umleitungstrecken eingerichtet und ausgeschildert: Von Blonhofen nach Germaringen erfolgt die Umleitung über Westendorf beziehungsweise umgekehrt. Von Linden Richtung Germaringen erfolgt die Umleitung über Mauerstetten beziehungsweise umgekehrt.
   
Die Vollsperrung dauert voraussichtlich bis Ende September. Die Gemeinde und der Landkreis bitten alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis, dass es während der Bauarbeiten zu Behinderungen kommen kann.

Mitteilung vom 17.08.2016

Straßenbauarbeiten an der Kreisstraße OAL 3 südlich von Oberthingau

Wegen Bauarbeiten ist die Kreisstraße zwischen Oberthingau und Görisried ab dem 22.8. bis voraussichtlich November gesperrt.

Der Landkreis Ostallgäu baut hier den noch fehlenden letzten Bauabschnitt der Kreisstraße OAL 3 zur Verbesserung der Verkehrssicherheit aus. Ebenfalls soll im Zuge dieser Baumaßnahme gemeinsam mit dem Markt Unterthingau ein neuer Rad- und Gehweg vom Kreisverkehr bei Oberthingau bis zur Abzweigung nach Beilstein realisiert und damit der Lückenschluss des Wertachradweges geschaffen werden. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt von Oberthingau über Engratsried – B 472 – Thalhofen – Wald - Görisried und umgekehrt.
 
Der Landkreis Ostallgäu bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis, dass es während der Bauarbeiten zu Behinderungen kommt.

Mitteilung vom 06.07.2016

Unterthingau: Bauarbeiten an der Kreisstraße OAL 10

Die Straße ist vom 11.7. bis voraussichtlich 5.8. nur halbseitig befahrbar. In der ersten Augustwoche ist sie für die Asphaltierungsarbeiten komplett gesperrt.

Zunächst werden diverse vorbereitende Instandsetzungsarbeiten und Anpassungen im Randbereich der Fahrbahn erledigt. Hierbei kann der öffentliche Verkehr die Baustelle passieren, es ist jedoch mit kurzen Wartezeiten zu rechnen. Für das abschließende Aufbringen der Asphaltdeckschicht wird die Marktoberdorfer Straße für den angegebenen Zeitraum im August komplett gesperrt.
 
Nur bei trockener Witterung
 
Da die Bauarbeiten nur bei trockener Witterung möglich sind, können witterungsbedingt weitere Anpassungen der Sperrungsdauer nicht ausgeschlossen werden. Eine geplante Umleitung des Verkehrs ab Unterthingau über Oberthingau – Engratsried – Geisenried zurück nach Unterthingau/Aitrang beziehungsweise weiter nach Marktoberdorf wird frühzeitig eingerichtet.
 
Der Landkreis Ostallgäu bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis, dass es während der Bauarbeiten zu Behinderungen kommt.

Mitteilung vom 06.07.2016

Bauarbeiten an der Kreisstraße OAL 3 südlich von Oberthingau

Bis auf weiteres bleibt die Fahrbahn für den öffentlichen Verkehr unter Geschwindigkeitsbeschränkung befahrbar.

Vom 11. Juli bis voraussichtlich November 2016 stellt der Landkreis Ostallgäu den letzten Bauabschnitt der Kreisstraße OAL 3 zwischen Oberthingau und Görisried fertig.
 
Der Landkreis erwartet von dieser Maßnahme am letzten Bauabschnitt eine erneute Verbesserung der Verkehrssicherheit. Ebenfalls wird im Zuge dieser Bauarbeiten gemeinsam mit dem Markt Unterthingau ein neuer Rad- und Gehweg vom Kreisverkehr bei Oberthingau bis zur Abzweigung nach Beilstein realisiert. Damit wird der Lückenschluss des Wertachradweges geschaffen.
 
Eine geplante Umleitung des Verkehrs ab voraussichtlich 22. August von Oberthingau über Engratsried – B 472 – Thalhofen – Wald – Görisried und umgekehrt wird frühzeitig bekanntgegeben.
 
Der Landkreis Ostallgäu bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis, dass es während der Bauarbeiten zu Behinderungen kommt.

Mitteilung vom 01.06.2016

Gemeinden erhalten Zuschüsse zum Straßenunterhalt

Rund 2,3 Millionen Euro konnte das Landratsamt zur Unterhaltung der Gemeindestraßen an die Gemeinden verteilen,

Den Zuschuss aus staatlichen Mitteln erhalten Gemeinden, die nicht am örtlichen Aufkommen der Kraftfahrzeugsteuer beteiligt sind.

 

Die pauschale Zuweisung beruht auf der Länge der vorhandenen Gemeindestraßen. Die pauschalen Zuweisungen wurden zum 1. Januar 2015 unter Berücksichtigung der eingetretenen Veränderungen in den Gemeindestraßenlängen fortgeschrieben, was auch als Grundlage der Festbeträge für 2016 dient.

 

Das Geld ist in erster Linie für den ordnungsgemäßen Unterhalt der Straßen bestimmt, den die Gemeinden in ihrer Eigenschaft als Straßenbaulastträger gewährleisten müssen.
 
Zuweisungen wurden im Einzelnen an diese Kommunen geleistet.

Mitteilung vom 31.05.2016

Bauarbeiten an Kreisstraße OAL 16: Neubau der Gennachbrücke in Gennachhausen, Gemeinde Stöttwang

Wegen des Neubaus der Gennachbrücke in Gennachhausen wird die Kreisstraße OAL 16 ab Mittwoch, 1. Juni, bis Ende August für den Verkehr gesperrt.

Nach einem Gutachten im Jahr 2012 wurde für die Gennachbrücke auf Grund des maroden Zustands zunächst eine Gewichtsreduzierung auf 16 Tonnen angeordnet. Jetzt wird die Brücke neu gebaut. Dazu ist eine Vollsperrung der OAL 16 in Richtung Frankenried notwendig. 
 
Umleitungen werden ausgeschildert
 
Eine großräumige Umleitungstrecke wird eingerichtet und ausgeschildert. Die Umleitung erfolgt von Frankenried aus in Richtung Mauerstetten, Thalhofen und Reichenbach nach Gennachhausen und umgekehrt. Die Vollsperrung dauert vom 1. Juni  bis voraussichtlich Ende August 2016.
 
Der Landkreis bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis, dass es während der Bauarbeiten zu Behinderungen kommen kann.