Hochwasser-Soforthilfe

Freistaat Bayern

Zur Unterstützung von Geschädigten, die durch die Unwetterereignisse Ende Mai und Anfang Juni enorme Schäden erlitten haben, stellt der Freistaat Bayern im Rahmen einer Soforthilfeaktion finanzielle Hilfen zur Verfügung. Als erste rasche finanzielle Unterstützung für Privathaushalte und nicht gewerbliche Vermieter sind die Soforthilfen „Haushalt/Hausrat“ und „Ölschäden an Gebäuden“ nach Maßgabe der Soforthilferichtlinie vorgesehen. Bei eindringendem Grundwasser (etwa durch die Bodenplatte, die Wände oder Öffnungen wie Abwasserleitungen) ist eine Soforthilfe nach der Richtlinie (sowohl Haushalt/Hausrat als auch Ölschäden an Gebäuden) nicht möglich. Sofern das Grundwasser jedoch erst an die Oberfläche getreten und dann von außen, also oberirdisch in die Immobilie eingedrungen ist, kann Soforthilfe gewährt werden. Der zeitliche Geltungsbereich der Finanzhilfeaktion wurde auf den Zeitraum vom 31. Mai bis 11. Juni 2024 festgelegt.


Geschädigte im Landkreis Ostallgäu können die Hilfen beantragen beim

Landratsamt Ostallgäu
SG 11 Soforthilfe
Schwabenstraße 11
87616 Marktoberdorf

Die Anträge (s. u.) können ausgedruckt und unterschrieben entweder direkt im Landratsamt abgegeben oder postalisch eingereicht beziehungsweise eingescannt per E-Mail an sicherheit.ordnung@lra-oal.bayern.de geschickt werden. Den Anträgen soll eine Kopie des Personalausweises beigelegt werden.

Anträge, Soforthilferichtline und Datenschutzhinweis:

Antragsformular für Soforthilfe 'Haushalt-Hausrat'
Antragsformular für Soforthilfe Ölschäden an Gebäuden
Soforthilferichtlinie
Informationsblatt zum Datenschutz

Kontakt:

Herr Moser
E-Mail: david.moser(at)lra-oal.bayern.de 
Tel.: 08342 911-355

Herr Stadler
E-Mail: steven.stadler(at)lra-oal.bayern.de 
Tel.: 08341 911-299

und

Herr Rieger
E-Mail: christian.rieger(at)lra-oal.bayern.de 
Tel.: 08342 911-298



Kartei der Not

Auch die Kartei der Not bietet für die aktuelle Hochwasswerkatastrophe Hilfen an. Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite der Kartei der Not. Hier kommen Sie direkt zum Soforthilfeantrag der Kartei der Not. Auch für die Soforthilfe der „Kartei der Not“ ist eine Bestätigung der Gemeinde erforderlich.

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

YouTube-Videos laden