Mobilitätsmanagement

Das Mobilitätsmanagement im Ostallgäu beschäftigt sich mit dem Mobilitätsverhalten der Bürgerinnen und Bürger im gesamten Landkreis. Es handelt sich um ein Instrument zur Beeinflussung der Verkehrsnachfrage im Personenverkehr und setzt sich zum Ziel umweltverträgliche Verkehrsmittel, wie beispielsweise das Fahrrad, den Bus oder die Bahn zu fördern. Das heißt der Verkehr soll umweltfreundlicher, sozialverträglicher sowie effizienter gestaltet werden. Die Förderung im Mobilitätsmanagement erfolgt weitestgehend durch „sanfte“ Maßnahmen wie Information, Kommunikation, Motivation, Koordination, Serviceangebote aber auch Infrastrukturmaßnahmen für umweltverträgliche Verkehrsmittel können erfolgen.  

 

Die Aufgaben des Mobilitätsmanagements setzen sich aus verschiedenen Aspekten zusammen. Neben der konzeptionellen Arbeit, welche die Umsetzung des (Allgäuer-) Mobilitätskonzepts beinhaltet, bietet das Mobilitätsmanagement Raum für Öffentlichkeitsarbeit um auf mobilitätsrelevante Themen aufmerksam zu machen. Ebenso fungiert das Mobilitätmanagement als Ansprechpartner für Kommunen bei Fragen rund um das Thema Mobilität und findet zudem interdisziplinäre Anknüpfungspunkte bei verkehrsplanerischen, touristischen und klimarelevanten Themen.

 

Aktuelles

 


 

Workshop: Betriebliches Mobilitätsmanagement für Unternehmen

 

Wann Mo, 07. Oktober 2024, 15 – 17 Uhr

Wo Saal Ostallgäu, Landratsamt Ostallgäu

Veranstalter Mobilitätsmanagement, Landkreis Ostallgäu

Zielgruppe Unternehmen

Anmeldung bis 22. September 

 

Der private PKW ist nach wie vor das häufigste genutzte Verkehrsmittel der Wahl für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer – vor allem im ländlichen Raum. Das hohe Pkw-Aufkommen vor Ort und die damit verbundene Parkplatz-Situation stellt viele Betriebe vor Herausforderungen. Wenn es jedoch darum geht, Fachkräfte zu gewinnen und zu halten, können attraktive Leistungen und Angebote der Arbeitgeber im Bereich Mobilität einen entscheidenden Vorteil bringen.
Das Betriebliche Mobilitätsmanagement ist ein Instrument, das eine umfassende Betrachtung der unternehmenseigenen Mobilität ermöglicht, um diese in Bezug auf Nachhaltigkeit und Kosten zu optimieren. Innerhalb des Workshops werden Aspekte wie das Fuhrpark- bzw. Flottenmanagement und mit besonderem Fokus die Arbeitswege der Mitarbeitenden angesprochen sowie spannende Praxisbeispiele aufgezeigt.

Der Workshop wird vom Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) durchgeführt. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung bis zum 22. September über lajana.gebhard(at)lra-oal.bayern.de.

 


 

Kontakt

Lajana Gebhard
Mobilitätsmanagement

Landratsamt Ostallgäu
Schwabenstrasse 11
87616 Marktoberdorf
Tel.: 08342 911-499
Kontaktformular

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

YouTube-Videos laden