Baumaßnahmen

ZZIELOAL 07/03, Ausb. Oberthingau-B472, BA 2 - OAL 7, Ausbau B 472 bis Engratsried mit OD Engratsried
Fortschrittsgrad 25 %
OAL07-03 BA 2 Ausbau B 472 bis Engratsried mit OD Engratsried

Sachverhalt / Rechtslage

Die Gesamtplanung beinhaltet den Ausbau der Kreisstraße OAL 3, südlich von Oberthingau bis  in die Bundesstraße B 472 bei Marktoberdorf.

Die Ausbau ist in vier Ausbauabschnitte unterteilt.
Die Umsetzung der folgenden Bauabschnitte wird vom Ablauf der Grunderwerbsverhadlungen bestimmt.

BA 2: Mit dem Ausbau von der Einmündung an der B 472 bis Engratsried sowie dem Ausbau der OD Engratsried wird der 2 BA umgesetzt.

Baustrecke = 2,648 km

DTV  OAL 7 2057 Kfz/24 h  Schwerlastverkehr 6,61 % 

Wirkung - Nutzen

Zielsetzung des 2 BA ist, die Verbreiterung der zu schmalen Kreisstraße auf eine Fahrbahnbreite von 6,5 m - 7,0 m, zur Verbesserung der unstetigen Linienführung und zur Erhöhung der Verkehrssicherheit.

Finanzielle Auswirkungen

  Kostenschätzung
Stand RE 
 
Projektkosten gesamt = 2.243.184 € 
- Anteil Landkreis 2.106.125 € 
- Anteil Stadt Marktoberdorf 25.430 € 
- Anteil Bund 67.554 € 
- Anteil Dritte 44.075 € 
Förderung Freistaat Bayern für Landkreis (RvS) 1.140.715 € 
Anteil Förderung Landkreis
(Baukosten, Grunderwerb) 
1.141.611 € 
Planungskosten ca. 10 %
(Anteil Landkreis) 
197.138 € 
Anteil Landkreis gesamt = 964.514 € 

 

Ablauf / Dokumentation

März 2013

Vorlage Entwurfsplanung durch Ing.-büro pbu / Kempten

April 2013

KA stellt die Notwendigkeit der Maßnahme in Frage

Sommer 2013

Abstimmung der Planung mit dem Markt Unterthingau / Stadt Marktoberdorf  

Juni 2013

Markt Unterthingau beantragt Geh- und Radweg an der OAL 3

2013 - 2015

Grunderwerbsverhandlungen, Genehmigungsverfahren, Bauvorbereitung 
Juli 2015 Zuwendungsantrag 
  

Verantwortlich

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmer Nr.E-Mail
Christian Hofbauer
Sachbearbeiter
08342 911-379-548C 312E-Mail-Adresse des Ansprechpartners