Registrierung

Geflüchtete aus der Ukraine können sich in der Anlaufstelle für Ukraine-Flüchtlinge am Landratsamt Ostallgäu werktags von 8 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr registrieren. Um aufgrund des großen Andrangs überlange Wartezeiten zu vermeiden, ist eine vorherige Anmeldung unter ukraine(at)lra-oal.bayern.de oder unter der Telefonnummer 08342 911-330 erforderlich.

  
Bei der Anmeldung zur Registrierung wird um Mitteilung folgender Daten gebeten:
  

  • Name, Vorname
  • Geburtsdatum
  • Kopie des Ausweisdokuments (wenn vorhanden)
  • Familienverband (Anzahl mitreisende Familienmitglieder)
  • Adresse der aktuellen Unterkunft (ggf. mit Name Ihres Gastgebers)
  • Kontaktdaten (Telefonnummer & Mail-Adresse)
      

Für einen reibungslosen und schnellen Ablauf bittet das Landratsamt die Flüchtlinge, ihre Daten bereits in den Antrag auf Aufenthaltsgewährung zum vorübergehenden Schutz einzutragen. Der Antrag ist hier zu finden. Bestenfalls haben die Flüchtlinge auch bereits eine Meldebescheinigung der Gemeinde, in der sie untergekommen sind, dabei. Wer bereits eine Registrierung im ANKER Schwaben Behördenzentrum Augsburg hat, wird gebeten, diese ebenfalls mitzubringen. Flüchtlingshelfer werden gebeten, diese Informationen an die Flüchtlinge weiterzugeben.

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

YouTube-Videos laden